InterCafe 2013
InterCall WebBlock P2PBlock CopyShop Chipkarten Sonstiges Fernwartung A-Z   
   Diese Seite auf deutsch!This page in English!Esta página em Português
  Software für Ihr Internetcafe
 > Software > Features  ::  Kontakt  ::  Impressum  
Home
Software
> Features
:: Screenshots
:: Sondermodule
:: Einzelplatz
:: History
:: Bistroverwaltung
:: Billardabrechnung
:: Anpassungen
Chipkarten-System
Münzprüfer-System
Prepaid-System
Payment Terminal
WLAN  
Bistrokasse
Preise
Download
Bestellen
Jugendschutz
P2PBlock  
DKS Recovery  
Cashkarten
Kassensysteme
Händlerbereich
News/ Presse
Support
Kontakt

InterCafe 2013 - Features

Diese Seite ausdrucken
Features in InterCafe 2013


Sicherheitsfunktionen

  • Schützen Sie sich vor nicht autorisierten Zugriffen auf Ihr System!
  • Verhindern Sie mit dem Sicherheitsmanager Änderungen der Windows-Konfiguration an den Clients
  • Benutzermanager: Legen Sie verschiedene Benutzergruppen an und geben sie Ihren Mitarbeitern nur bedingte Zugriffsmöglichkeiten: verhindern Sie unbefugten Zugriff zum Beispiel auf die Statistik etc.
  • Protokolldatei für Wartung und andere sicherheitsrelevante Vorgänge
  • Sperren Sie verschiedene Funktionen im Internet Explorer an den Clients
  • Sicherheitsrichtlinen für den Server (optional): verhindern Sie, dass Ihr Personal während der Arbeitszeit im Internet surft oder Systemeinstellungen am Server verändert


Server
  • Sollte die Intercafe Server Software geschlossen werden oder nach einem Absturz oder Stromausfall wieder neu gestartet, so sind alle Informationen von aktiven Clients noch verfügbar
  • Fahren Sie alle Clients vom Server aus herunter in nur 10 sec.!!
  • Führen Sie ein Update für die Client Software direkt vom Server aus durch
  • Updates ersetzt automatisch die betreffenden Dateien; das Update dauert etwa eine Minute für Ihr ganzes Internetcafe!
  • Kundendaten können exportiert werden
  • Aktueller Status jedes Client Computers wird am Server mit der entsprechenden Farbe angezeigt (Heruntergefahren, nicht verbunden, frei, aktiv, Pause, Wartung)
  • Auf Ihrem Server erhalten Sie detaillierte Informationen über jeden aktiven Client: Membername, Tarif, Startzeit, Guthaben, Zusatzkosten, etc.
  • Umsetzen von Kunden ohne Verlust der Guthaben/Kosten Information
  • System-Informationen über jeden Client sowie Screen-Shot am Server anzeigbar
  • Verwaltung von beliebig vielen Clients (lizenzabhängig)
  • Erstellen Sie Tagesstatistiken, um den Umsatz in Ihrem Internetcafe analysieren zu können
  • Zusatzkosten für Getränke, Essen, Snacks, Zigaretten, Disketten, Calling Cards oder andere Serviceleistungen wie CD Brennen und Ausdrucken können vom Guthaben/Kundenkonto abgezogen oder zu den bereits angefallenen Kosten hinzugezählt werden
  • Uhrzeitsynchronisation mit allen Clients
  • Datum/Uhrzeit Anzeige am Server
  • Schichtwechsel einzelner Benutzer mit Kassenabgleich, verhindern Sie hiermit Unstimmigkeiten bei der Kassenabrechnung!
  • Statistik wird in Access File gespeichert, so daß Sie zusätzliche Auswertungen vornehmen können
  • Benutzermanager: Jedem Benutzer der Software verschiedene Rechte geben, so daß systemkritische Bereiche der Software nur der Admin erledigen kann. Normaler Benutzer kann z.B. nicht Tarife ändern oder Wartung ausführen (Benutzer kann Besitzer nicht hintergehen und zum Beispiel Freunde und Bekannte umsonst serven lassen etc.)
  • Automatisches Setzen der Startseite im Internet Explorer nach jeder Session
  • Bestellungen von Kunden an Clients werden durch Ton oder Popupfenster am Server angezeigt
  • Kundenkonten: Speichern Sie die Daten Ihrer Kunden mit Paßbild und Geburtstdatum
  • Unterstützung des WebBlocks zum Sperren von Seiten
  • Komfortabler Bistrobereich, auch mit Chipkartenabrechnung möglich
  • Lassen Sie den Bistrobereich komplett über ein separates Touchscreen laufen
  • Verwalten Sie Zusatzgeräte, wie z.Bsp. Billardtische, mit der gleich Software
  • Einbindung von Kassensystemen und Bistrotastatur möglich
  • Beim Beenden der Serversoftware Meldung über noch eingeloggte Kunden
  • Beim Beenden der Serversoftware Abfrage, ob Clients heruntergefahren werden sollen
  • Verlängerungszeit kann am Server eingegeben werden
  • Automatische Meldung und Herunterfahren der Clients bei Ladenschluss
  • SMS-Versand für Mitarbeiter optional
  • Export/Import von Artikelstamm und Kundendaten
  • Automatischer Backup-Manager erstellt automatische Backups für Sie


Client
  • HTML-basierter Login-Bildschirm mit bis zu 8 Sprachen
  • Ihre Werbung auf den gesperrten Bildschirmen der Clients
  • Anzeige eines Browsers auf dem Sperrbildschirm
  • kostenloses Surfen auf bestimmten Seiten im Browser des Sperrbildschirms
  • Email-Client mit WebCam-Einbindung
  • automatische Druckabrechnung mit Vorschau für bis zu 10 Drucker
  • SMS-Versand weltweit, automatische Abrechnung
  • Internes Chat-System zwischen Clients und Theke
  • Warnung kurz vor Ablauf der Zeit am Client Computer durch Popupfenster
  • Kunden können Getränkekarte/Speisekarte am Client PC anklicken und vom Client PC aus Bestellungen aufgeben (zum Beispiel für Getränke etc.),
  • Login und Logoff am Client möglich
  • Benutzerkonto kann durch Münzeinwurf am Client erstellt und aufgeladen werden
  • Sollte die Client Software nach einem Absturz wieder geöffnet werden, so ist die Information über verbrauchte Zeit/Guthaben noch erhalten
  • Login mit Nickname und Password möglich
  • Login mit Chipcard-System, sehr sichere Verschlüsselung der Daten! Es werden Chipkartensysteme der Firma TOWITOKO/SCM unterstützt.
  • Beim Sperren werden alle Programme beendet
  • Client startet neu nach jeder Session, optional
  • Wartungsmodus: der Client PC kann im vollen Umfang genutzt werden ohne Sicherheitseinschränkungen und Abrechnung (für administrative Zwecke)
  • Ersetzen Sie den Desktop mit einer Webpage etc.
  • Der Kunde kann die Anzeige des Status (Guthaben etc.) am Client PC öffnen
  • Anzeige des Restguthabens/Restdauer im Client-Menü
  • Sprache im Client-Menü wählbar
  • Schalten Sie einen Client auf Pause, so wird die Abrechnung unterbrochen und der Bildschirm gesperrt
  • Setzten Sie eine Startseite im Internetexplorer, setzten Sie verschiedene Startseiten für verschiedene Tarife (z.B. Studententarif, Kindertarif etc.)
  • Cache und Tempordner sowie besuchte Webseiten werden im Internetexplorer nach Ende der Session gelöscht
  • Automatisches Löschen von angegebenen Verzeichnissen beim Sperren des Clients
  • Kunden können Ihre Daten für die Membership am Client PC selbst eingeben
  • Registrierdaten am Client sichtbart
  • Individuelle Daten/Spielstände der Member können gespeichert werden
  • automatische Steuerung (Selbsbedienung) über Zusatzmodul Payment Terminal


Tarife/Abrechnung
  • Legen Sie Tarife für verschiedene Kundengruppen an: Studenten, Kinder, Members etc.
  • Legen Sie bis zu vier Happy Hours pro Tarif an
  • Tarif an den Kunden oder an einen bestimmten PC binden
  • Vergeben Sie Mitgliedschaften an Ihre Stammkunden mit persönlichen Kundenkonten, Sondertarifen, selbständiger Login an den Client Computern, ohne daß der Kunde auf Ihre Hilfe warten muß
  • Erstellen und verkaufen Sie Login Codes für Ihre Kunden
  • Geben Sie Chipkarten an Ihre Stammkunden aus für selbständigen Login und Abrechnung über Kundenkonten, sehr sichere Verschlüsselung der Daten. Es werden Chipkarten der Firma TOWITOKO/SCM unterstützt
  • Die Software unterstützt ein Zweiwährungssystem
  • Ausdruck von Kassenbon auf Bondrucker möglich (speziell Epson)
  • Ändern Sie den Tarif des Kunden während seiner Session ohne Logoff
  • Rundungsoption: auf nächsten Zehner aufrunden
  • Zusatzkosten optional auf Kundenkonto belasten, oder separat bezahlen
  • Ausführung von Programmen extra berechnen
  • Tarifabhängige Sicherheitsrichtlinien, dadurch altersabhängige Freigabe von Programmen möglich
  • altersabhängige Steuereung der WebBlock Jugenschutz-Software über Tarife
  • Member können ihr Guthaben an andere Member verschenken
  • Webseitenabrechnung: berechnen Sie für die Nutzung von bestimmten Webseiten Zusatzkosten
  • Automatischer Mailversand bei bestimmtem Münzprüferumsatz
  • Täglicher Mailversand von Umsatzstatistiken
  • Memberguthaben-Manager: Tarif schaltet automatisch nach einer bestimmten Mitgliedszeit um
  • Abrechnung über Münzprüfer und Scheinprüfer möglich


Module
  • Shutdownmanager: Fahren Sie einen, mehrere oder alle Client PCs bequem vom Server herunter. Wake on LAN (Starten Sie alle Clients vom Server)
  • Sicherheitsmanager: Absicherung gegen unbefugte Eingriffe in Ihr System
  • Kundenkonten: Vergeben Sie Mitgliedschaften an Ihre Stammkunden mit persönlichen Kundenkonten, Kunde kann sich selbst einloggen
  • Chipdrive-Modul: Vergeben Sie Chipkarten mit vorausbezahltem Guthaben an Ihre Stammkunden. Es werden Chipkarten-Systeme der Firma TOWITOKO/SCM unterstützt
  • Statistik: Auswertungen, Berichte etc., automatischer Versand möglich
  • Bistromodul: Rechnen Sie Ihr gesamtes Lokal über eine Software ab! Auch mit separatem Touch Screen Bistrocomputer möglich


Sondermodule [mehr Informationen...]
  • Payment Terminal: Zentrale Freischalt- und Aufladestation optional mit LoginCode-Ausgabe - optimal für Selbstbedienungscafes und zur Entlastung des Personals in großen Cafes [mehr Informationen...].
  • Linux-Client: Zusatzmodul für die Einbindung von Linux-Clients (nur InterCafe 2004)
  • WLAN-Abrechnung: Für die Abrechnung von Laptops (kundeneigenen PCs ohne die InterCafe Client Software) über Hotspot oder Netzwerksteckdosen - ideal für Hotels [mehr Informationen...]
  • DKS-Manager: Speichern Sie die Passwörter der DKS-Recovery Software von den Clients am Server und schalten Sie den Schutz vom Server ein und aus


Sprachen

  •  Englisch: InterCafe 2012
  •  Deutsch: InterCafe 2012
  •  Spanisch: InterCafe 2012
  • Türkisch: InterCafe 2012
  •  Französisch: InterCafe 2004
  •  Italienisch: InterCafe 2004
  •  Portugiesich: InterCafe 2012
  •  Holländisch: InterCafe 2004


    Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie die Software in eine andere Sprache übersetzen möchten.


Sprechen Sie mit uns!   Wir entwickeln Vorsprung - gerne auch für Sie!
intercafe
(c)
blue image GmbH
2000-2013
Rechtliche Hinweise / Impressum